Baugrubensicherung Stahlwerk Neunkirchen

Zum Neubau des Loop Cooling Conveyors im Stahlwerk Neunkirchen wurden innerhalb der bestehenden Hallen 7 m tiefe Baugruben auf einer Fläche von über 1.000 m² ausgeführt.

Die Baugrubensicherung erfolgte mittels rückverhängter Spritzbetonschale bei Neigungen von bis zu 90°. Die Zugglieder bestanden aus verpressten Mikropfählen mit Längen von bis zu 8 m. Innerhalb der Baugrube wurden die Einzelfundamente der bestehenden Kranbahn mit Fundamentdicken von über 4 m und Einzellasten von mehr als 300 t mit Hilfe rückverhängter Unterfangungen gesichert.

Saarstahl NK 1   Saarstahl NK 2

Neben den außerordentlich hohen Lasten der lagernden Stahlbauteile stellte insbesondere die engräumig wechselnde Felsqualität des Karbongesteins eine besondere Herausforderung dar.

Die Baumaßnahme wurde durch Dr. Jung + Lang Ingenieure GmbH über alle Projektphasen von der Baugrunderkundung über die Gründungsberatung bis zur Tragwerksplanung und Bauüberwachung betreut und unter Einhaltung des engen Terminziels fertiggestellt.