Galerie KONS Luxembourg

Umbau Galerie KONS am Hauptbahnhof Luxembourg:
Rückbau und Neubau eines innerstädtischen Gebäudekomplexes

Die bestehende Galerie KONS in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof der Stadt Luxembourg wird derzeit im Rahmen einer Umnutzung erweitert. In diesem Zusammenhang wird der bestehende Komplex zurückgebaut und durch eine neue Bebauung mit bis zu 5 Untergeschossen sowie 7-8 Obergeschossen ersetzt.

Der Gebäudekomplex befindet sich in beengter, innerstädtischer Lage mit unmittelbar angrenzender Nachbarbebauung, Straßen und Versorgungsleitungen.
 
IMG 5568   IMG 5570

Besondere Herausforderungen sind die wechselnden Baugrundverhältnisse aus weichem Mergel und hartem Festgestein in den unterschiedlich tiefen Gründungsebenen, die eine bauwerksverträgliche Beschränkung der Setzungsdifferenzen sowie eine detaillierte Betrachtung der Boden-Bauwerk-Interaktionen erforderten.

In enger Abstimmung mit den planenden Ingenieurbüros konnten speziell für die vorliegenden, komplexen Randbedingungen praktikable Konzepte zur wirtschaftlichen Gründung und sicheren Gestaltung der tiefen Baugruben ausgearbeitet und nunmehr auch realisiert werden.