Baugrunderkundung

Die Baugrunderkundung führen wir in der Regel mit eigenem Personal und Gerät aus und sichern damit terminliche Flexibilität und hohe Qualitätsstandards.

bauuntersuchung_2.jpg  bauuntersuchung_1.jpg

Zu unseren eigenen Untersuchungsmethoden gehören:

• Rammkernbohrungen, Bohrdurchmesser 50-80 mm
  mit Raupenfahrzeug oder tragbarem Gerät
• Sondierungen mit der Schweren Rammsonde nach DIN EN ISO 22476-2
• Sondierungen mit der Mittelschweren Rammsonde nach DIN EN ISO 22476-2
• Sondierungen mit der Leichten Rammsonde nach DIN EN ISO 22476-2
• Kernbohrungen durch Asphalt und gebundene Tragschichten, Durchmesser bis 400 mm
• Infiltrationsversuche zur Bestimmung der Durchlässigkeit des Bodens
• Ausbau von Grundwassermessstellen (Rammpegel)
• Entnahme von Wasserproben
• Bodenproben
• Grundwassermessungen